Fernhafen
Neu hier? Login Passwort
Registrieren
Merken Passwort vergessen?

H2O  3 Staffeln
Jahr 2006-2009
Darsteller Phoebe Tomkin, Cariba Heine, Claire Holt
Genre Abenteuer, Fantasy
Inhalt Die 3 australischen Jugendlichen Cleo, Rikki & Emma baden zum vollen Mond in 'nem gewissen versteckten Höhlenpool der "Insel der Haie" in der Bucht ihres Wohnorts & ab weniger Stunden später verwandeln sie sich bei Wasserberührung immer in Meerjungfrauen! Ihre Kleidung wird dabei "weggebeamt" & sie tragen ab sofort 1 schönen orangenen Fischschwanz sowie 1 nützlichen Algen-BH! Wannimmer sie ein gewisses Trockenheitsgrad erreichen, sind sie wieder in ihrer menschlichen Form (inkl. "zurückgebeamter" Kleidung), aber bei Tuchfühlung m. mehr als kleinsten Spritzern Wasser dauert es gerade mal 10 Sekunden &... plitsch-platsch! Nun lernen sie m. dieser neuen Gegebenheit umzugehen - diese hat n. nur Nachteile! (U.a. können sie sich schneller als alle anderen Fische unterwasser fortbewegen & natürlich dort atmen u.v.m.!)
Wertung
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5Stimmen: 1 [Reset]



Offline Kubrickian
Wortkapitän

Beiträge: 372
Erhaltenes Lob: 105
   21.11.2014 | 02:30 Uhr
Ok... bitte n. losprusten: Ich weiß dass das 'ne Teenieschwarmserie ist. Aber das Thema "Leben im Wasser" fasziniert mich nun mal seit ich 'n ganz kleener Wassermann war, mein Leben lang. Ich hatte auch d. 1 oder andere Folge schon mal gesehen... aber im Netflix-Abo gibt es jetzt alle 3 Staffeln komplett! Also hab ich mir d. - lange! - 1. Staffel nun mal 'rein gezogen.

Leider wurde das Potenzial des Themas bei weitem n. ausgeschöpft! (Wortspielchen! Juchu) Ich hätte mir wesentlich mehr Erkunden der neuen Lebensdimension gewünscht. Stattdessen bleiben d. 3 i.d.R. dem Wasser fern. Was ja im "echten Leben" bei so 'nem Schock evtl. genau so ablaufen könnte. Trotz In der Serie geht's dann noch um das große Versteckspiel - d. 3 einigen sich dass es außer ihrem gemeinsamen wissenschaftsinteressierten Freund Lewis niemand erfahren darf - & viele "magische" Besonderheiten des Nixendaseins.

Evtl. gab es f. umfassendere meereskundige Szenarien auch einfach kein Budget?

Da ich aber dem Stoff geneigt bin & d. 3 Hauptdarstellerinnen sympathisch sind hat's trotzdem im Schnitt 'ne Menge Spaß gemacht! Das Doppelfolge-Staffelfinale war auch richtig spannend... Gucke also weiter.

D. Serie kam bei Jugendlichen - insbes. Mädchen - sehr gut an... & verkaufte sich weltweit wie warme Semmeln!

Fazit: Weil auch u.a. nicht-passende Zielgruppe, icke, 'ne knappe Rate_4...

P.S.: Das beste Derartige - ganz ohne Fischschwänze! - war dieses Comic aus meiner verschwendeten Jugend! Liebe Wenn ich diese Comicserie nur noch hätte...
Diesen Beitrag mögen Diesen Beitrag in einer Antwort zitieren






Kontakt & Impressum  |   Design: JPS, basierend auf MyBBMyBB Group)